____LISTNUMBERINFO_BEGIN:NumberFormat__:______NUMBERINFOSEP____NumberPosition__:__0____NUMBERINFOSEP____NumberBullet__:__None____NUMBERINFOSEP____ListLevel__:__1____NUMBERINFOSEP____;LISTNUMBERINFO_END____Arbeitsvertrag

Ein ArbeitsvertragArbeitsvertrag ist ein zweiseitig verbindlicher Vertrag. Von einem Arbeitsvertrag spricht man dann, wenn sich jemand zu einer Arbeitsleistung für einen anderen verpflichtet. Derjenige, der sich zur Arbeitsleistung verpflichtet, ist der/die ArbeitnehmerIn, sein Vertragspartner ist der/die ArbeitgeberIn. Der wesentliche Inhalt des Arbeitsvertrages ist für den/die ArbeitnehmerIn die Erbringung der Arbeitsleistung und für den/die ArbeitgeberIn die Bezahlung des Entgelts (Lohn, Gehalt). Der Arbeitsvertrag entsteht durch Willensübereinstimmung über seine wesentlichen Inhalte. Er ist zweiseitig verbindlich, da für jeden Vertragspartner Berechtigungen und Verpflichtungen entstehen.

1      ____LISTNUMBERINFO_BEGIN:NumberFormat__:______NUMBERINFOSEP____NumberPosition__:__0____NUMBERINFOSEP____NumberBullet__:__Arabic____NUMBERINFOSEP____ListLevel__:__3____NUMBERINFOSEP____;LISTNUMBERINFO_END____Form des Arbeitsvertrages

Der Abschluss des Arbeitsvertrages ist normalerweise an keine Formvorschrift gebunden. Aus diesem Grunde kann er nicht nur schriftlich, sondern auch mündlich oder sogar durch "schlüssige Handlung" (§ 863 ABGB) zustande kommen; letzteres zB einfach dadurch, dass jemand Arbeitsleistungen für einen anderen erbringt und dieser die Leistungen annimmt.

Merkmale des ArbeitsvertragesArbeitsvertrag:Merkmale des:

2      ____LISTNUMBERINFO_BEGIN:NumberFormat__:______NUMBERINFOSEP____NumberPosition__:__0____NUMBERINFOSEP____NumberBullet__:__Arabic____NUMBERINFOSEP____ListLevel__:__3____NUMBERINFOSEP____;LISTNUMBERINFO_END____Ähnliche Vertragstypen

2.1        ____LISTNUMBERINFO_BEGIN:NumberFormat__:__.____NUMBERINFOSEP____NumberPosition__:__0____NUMBERINFOSEP____NumberBullet__:__Arabic____NUMBERINFOSEP____ListLevel__:__4____NUMBERINFOSEP____;LISTNUMBERINFO_END____WerkvertragWerk-vertrag

Ein Werkvertrag ist ein entgeltlicher Vertrag, in dem sich jemand (Werkunternehmer) zur Herstellung eines Werkes verpflichtet.

 

Merkmale eines WerkvertragesWerk-vertrag:

Beispiel: Wenn sich jemand bei einem Schneidermeister einen Anzug nähen lässt, entsteht zwischen dem Schneidermeister und dem Be­steller ein Werkvertrag. Zwischen dem Gesellen, der den Anzug tat­sächlich näht, und dem Schneidermeister besteht aber ein Arbeits­vertrag.

2.2        ____LISTNUMBERINFO_BEGIN:NumberFormat__:__.____NUMBERINFOSEP____NumberPosition__:__0____NUMBERINFOSEP____NumberBullet__:__Arabic____NUMBERINFOSEP____ListLevel__:__4____NUMBERINFOSEP____;LISTNUMBERINFO_END____Freier DienstvertragDienstvertrag:freier

Es verpflichtet sich jemand zu Leistungen, wobei weder die Merkmale des Arbeitsvertrages noch die des Werkvertrages voll ausgeprägt sind.

Freie DienstnehmerInnen

Beispiel: KonsulentInnenKonsulentInnen, freie journalistische MitarbeiterInnen.

Nicht alle bei den einzelnen Vertragstypen genannten Merkmale müssen in jedem Fall gegeben sein. Für das Vorliegen eines be­stimmten Vertragstyps kommt es darauf an, dass die Merkmale über­wiegen.

Redbox

Sachregister
Zurück